• 4.4/5
  • 19 Bewertungen
motorradhelm24.net

Shark HelmeSeit über 20 Jahren rüstet das Unternehmen Shark Helme begeisterte Motorradsportler aus und erfindet sich immer wieder neu. Die von ehemaligen Profirennfahrern gegründete Marke ist mittlerweile in aller Welt zu finden und wird von über 5000 Einzelhändlern vertrieben. Insbesondere in die Forschung wird viel Energie investiert. Als erster Motorradhelmausstatter überhaupt wurden Karbonfasern industriell in den Helmen verarbeitet.

Mit Rennsportlern wie Scott Reading, Olivier Panis und über 200 weiteren Profis wurden über 50 Weltmeisterschaftstitel gewonnen.

Neue Innovationen sind angekündigt, da Shark Helme sich zur Philosophie gemacht hat, auch unter den härtesten Rennbedingungen den besten Schutz zu bieten. Getestet und besiegelt werden die Sicherheitsanforderungen durch das vom britischen Staat beauftragte Unternehmen Sharp. Dass Shark Helme seinen Kunden wirklich nur das Beste bieten möchte, wird beim technischen Support besonders deutlich.

Neben zahlreichen Videos, die verschiedene Aspekte über Motorradhelme beleuchten, ist der Kundenservice ungewöhnlich kompetent und zuverlässig. Fragen werden fachgerecht und schnell beantwortet, sodass die Interessenten sofort einen umfassenden und tiefgreifenden Überblick bekommen.

Shark Helme – Diese Helme können empfohlen werden

Der überwiegende Anteil der Shark Helme wird von Integralhelmen bestimmt. Doch auch Jet-, Motorcross- und Klapphelme sind in vielfacher Auswahl vorhanden, sodass jeder auf seinen Geschmack kommt. Außerdem wird mittlerweile das neue Konzept Sharktooth vertrieben, womit via Bluetooth Telefon, MP3-Player, GPS-System und andere nahe Motorradfahrer vernetzt werden können.

Werbung
Momentane Verkaufsschlager und Spitzenreiter der Shark Helme sind der EvoLine sowie der RSR2 Carbon. Mit einer einzigarten Besonderheit wartet der Shark EvoLine auf, die es sonst noch nicht gegeben hat: Er vereint das System eines Jethelms und gleichzeitig das eines Integralhelms in einem. Der Helm ist aus mehreren Komponenten zusammengebaut, wodurch es dem Fahrer ermöglicht wird, das Kinnteil äußerst flexibel einzustellen und die Vorteile beider Helmarten zu nutzen. Fahrer, die in der Stadt gerne Frischluftzufuhr genießen und außerhalb die Schutzqualitäten eines Integralhelms trotzdem nicht missen möchten, sind hiermit ideal bedient. Durch das komplexe Material ist der EvoLine etwas schwerer als gewöhnlich, jedoch immer noch angenehm zu tragen.

Der Shark RSR2 Carbon ist hingegen sehr leicht und durch fein abgestimmte Materialverarbeitung dennoch sehr sicher. Besonderes Augenmerk wurde hier auf optimale Belüftung gelegt. Außerdem ist das 3mm-Visier so konzipiert, dass es sich ohne Selbsteinwirkung nicht mehr öffnen lässt. Der RSR2 Carbon besticht durch die Vereinigung von idealem Schutz, geringem Gewicht und sehr gutem Tragekomfort.

Welcher der Shark Helme passt am besten zu Ihnen?

Am Anfang sollte man sich immer mit seinen eigenen Bedürfnissen auseinandersetzten. Wofür benötige ich einen Helm? Verschiedene Komponenten wie die Luftzufuhr, Sicherheitsfragen, Tragekomfort und natürlich auch das Gewicht sollten hier abgewogen werden. Prinzipiell sind alle Shark Helme sehr sicher konstruiert und werden durchgehend mit mindestens 4 von 5 Sicherheitssternen der Sharpaufsicht bewertet. Trotzdem fühlen sich einige mit einem Integralhelm wohler, da das vollumschließende Kinnteil den gesamten Kopf schützt. Die meisten Shark Helme gibt es in verschiedenen Größen, die zudem noch individuell einstellbar sind.

Wir empfehlen das bekannte Online-Versandhaus Amazon zu nutzen und sich Shark Helme in die eigenen vier Wände zu bestellen. Nehmen Sie sich Zeit und probieren Sie diese Möglichkeit in Ruhe aus, um zu den richtigen Schlüssen zu gelangen. Shark Helme sind Wegbegleiter, die Ihnen lange zur Seite stehen werden. Ein Anprobieren zuhause bietet Ihnen dabei ausreichend Zeit und sogar die Möglichkeit einer Probefahrt um zu Ihrem perfekt passenden Helm zu gelangen. Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht vieler Shark Helme bei Amazon.