Arai Helme

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Minuten und 29 Sekunden
Die Nr. 1 auf Amazon - Suomy Motorradhelm SR Sport Shape, Mehrfarbig (Orange), XL Die Nr. 1 auf Amazon - Suomy Motorradhelm SR Sport Shape, Mehrfarbig (Orange), XL

Motorradhelm ist nicht gleich Motorradhelmelm, im Besonderen gilt das für Arai Helme. Sehr sichere Helme kommen aus der japanischen Motorradhelm-Schmiede Arai. Warum das so ist und auf was wir beim Kauf der asiatischen Motorradhelme achten müssen, ist nachfolgend aufgeführt. Besonders spannend ist die Frage, was die Arai Helme so besonders macht.

Um diese Frage zu beantworten, muss etwas tiefer in die Firmengeschichte der Japaner geschaut werden.

Arai Helme bieten bestmöglichen Schutz als Unternehmensphilosophie

Arai hat ein diversifiziertes Helmangebot. Integralhelme sind genauso im Portfolio wie Jet- und Offroadhelme. Daneben bietet Arai eine Reihe von Auto-Helmen an.

Als zusätzliches Schmankerl gibt es vier Arai Helme in attraktiven Sondergrößen. Alle Helme sind auf Basis der neuesten Fertigungstechnologien hergestellt. Bestmöglicher Schutz der Fahrer war und ist das wichtigste Element der Firmentradition. Arai ist stolz darauf, Helme für Profis und Amateure auf gleichem Niveau, also mit denselben Sicherheitsstandards, herzustellen.

Diese ganz besondere Mission und die Tatsache, dass das Unternehmen völlig eigenständig agiert und in dritter Generation inhabergeführt ist, lässt Qualität eindeutig gegenüber Massenproduktion gewinnen. Diese ist den Inhabern der Firma nicht wichtig.

Aufprallabsorption trifft Abgleiteigenschaft

Helmprüfungen simulieren Unfälle und versuchen Kraft, Winkel und Aufprallposition nachzuvollziehen. Ergebnisse werden gesammelt und Normwerte festgeschrieben. Erfüllt der Helm die Normwerte, dann bekommt der Helm das Go und kann verkauft werden. Arai war das nicht gut genug, da Unfallsimulationen in aller Regel nur auf die Aufprallabsorption eines Helmes abheben. Die Japaner allerdings legen gesteigerten Wert auf eine weitere Helmeigenschaft.

Sie nennen diese Abgleiteigenschaft. Damit sind die Fähigkeiten eines Helms gemeint, Hindernisse an diesem abgleiten zu lassen und über unebene Flächen zu gleiten, ohne dabei an Hindernissen hängen zu bleiben. Arai verwendet deshalb die R75 Helmschale und ist überzeugt, dass eine hervorragende Abgleiteigenschaft den wichtigen Sicherheitsunterschied unter Alltagsbedingungen ausmacht.

Selbst Sebastian Vettel vertraut seine Gesundheit dem japanischen Familienunternehmen an. So falsch können diese also nicht liegen.

Ein Fazit zu Arai Helmen

Mit Arai Helmen erwarten sowohl den Profi, als auch den Freizeitfahrer, Hightech-Produkte der Sonderklasse. Dank neuester Technologien und großer Handwerkskunst gehören die Arai Helme zu den sichersten Motorradhelmen unserer Zeit. Eine Übersicht vieler Helme dieses Herstellers finden Sie hier auf Amazon.